Die Sozialfirma Stiftung Wetterbaum mit Sitz in Frauenfeld und einer Zweigstelle in Weinfelden hat die gesellschaftliche und berufliche Integration von sozial benachteiligten sowie psychisch, geistig oder physisch beeinträchtigten Menschen zum Ziel. Zur Erreichung ihres Zweckes kann die Stiftung Arbeitsplätze und Arbeitsstätten, Haus- und Wohngemeinschaften, Beratungsstellen und ähnliche Einrichtungen errichten und betreiben.

Die Stiftung bietet Arbeitsplätze für SozialhilfebezügerInnen und Menschen mit einer IV-Integrationsmassnahme in den Arbeitsbereichen Werkstatt, Haus & Umwelt, Kleider & Co. und karep.ch an. Durch arbeitsmarktnahe Tätigkeitsfelder und gezielte Förderung sollen Menschen beruflich und sozial in unserer Gesellschaft wieder Fuss fassen können. Die Stiftung will nicht nur Menschen beschäftigen, sondern arbeitet durch individuelle Schulung und Betreuung aktiv an deren Integration in die Arbeitswelt und Gesellschaft.

Die Tätigkeit der Stiftung Wetterbaum ist motiviert von christlicher Nächstenliebe. Die Stiftung ist überkonfessionell, parteipolitisch neutral und nicht gewinnorientiert. Ihre Finanzierung basiert auf Erträgen aus Dienstleistungen und Produktion, Beiträgen der öffentlichen Hand sowie Spenden.

SBFI_SEFRI_Vignette_140mm_DE_FR