Stand: 11. Mai 2020

Zusammenfassung

  • Die Stiftung Wetterbaum hat ein Schutzkonzept erarbeitet und setzt die Weisungen des BAG sowie die behördlichen Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus um.
  • Die Integrations-Arbeitsplätze für Mitarbeitende/Teilnehmende/Klienten werden unter Berücksichtigung des Schutzkonzeptes weiterhin angeboten.
  • Die Kundenzahl im Brocki Wyfelde, bei Kleider & Co. und bei karep.ch ist begrenzt und wird kontrolliert. Im Eingangsbereich und bei Umkleidekabinen sind Handdesinfektions-Stationen eingerichtet.
  • Die bestehenden Hygiene- und Reinigungsmassnahmen wurden ausgebaut. Oberflächen, Türgriffe, Handläufe, WC-Anlagen, etc. werden regelmässig desinfiziert.

Dienstleistungs-Angebot

  • Brocki Wyfelde
    Das Brocki ist wieder geöffnet. Die Kundenzahl ist begrenzt und wird kontrolliert. Im Eingangsbereich und bei Umkleidekabinen sind Handdesinfektions-Stationen eingerichtet.
  • Haus & Umwelt
    Die Dienstleistungen werden weiterhin angeboten.
  • karep.ch
    Das Verkaufslokal ist wieder geöffnet. Die Kundenzahl ist begrenzt und wird kontrolliert. Im Eingangsbereich sind Handdesinfektions-Stationen eingerichtet. Unsere Kaffeemaschinen werden auch weiterhin über den Online-Shop www.karep.ch angeboten.
  • Kleider & Co.
    Kleider & Co. ist wieder geöffnet. Die Kundenzahl ist begrenzt und wird kontrolliert. Im Eingangsbereich und bei Umkleidekabinen sind Handdesinfektions-Stationen eingerichtet.
  • Werkstatt
    Die Dienstleistungen werden weiterhin angeboten.
  • Job-Coaching/Sozialberatung
    Die Dienstleistungen werden weiterhin angeboten.

Berufliche und soziale Integration

  • Die Integrations-Arbeitsplätze für Mitarbeitende/Teilnehmende/Klienten werden unter Berücksichtigung des Schutzkonzeptes weiterhin angeboten. Auch Neuanmeldungen sind weiterhin möglich. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten sind bestehende Strukturen und soziale Kontakte wichtig, auch wenn sie nur unter Einschränkungen möglich sind.
  • Alle Mitarbeitenden werden aktiv über das Schutzkonzept und die allgemeinen Verhaltensregeln informiert und instruiert.
  • Für Mitarbeitende, die mit dem öffentlichen Verkehr anreisen müssen, können die Arbeitszeiten bei Bedarf angepasst werden.
  • Für Mitarbeitende mit Betreuungspflichten werden nach Rücksprache mit den zuweisenden Stellen individuelle Lösungen gesucht. Grundsätzlich gewähren wir im Zusammenhang mit dem Coronavirus drei zusätzliche Freitage für die Kinderbetreuung.
  • Besonders gefährdete Personen können im Rahmen des Schutzkonzeptes wieder arbeiten, wenn sie dies wünschen und die zuweisende Stelle und der Hausarzt einverstanden sind. Andernfalls können Sie weiterhin zu Hause bleiben und sind von der Arbeitspflicht befreit, sofern sie innert Wochenfrist ein ärztliches Attest vorlegen. Besonders gefährdet sind Personen, die insbesondere folgende Erkrankungen aufweisen: Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Chronische Atemwegserkrankungen, Erkrankungen und Therapien die das Immunsystem schwächen sowie Krebs.

Die Stiftung Wetterbaum beobachtet die Entwicklung laufend und passt die Massnahmen der Entwicklung und den behördlichen Vorgaben an. Wir danken für Ihr Verständnis.