Stand: 20. März 2020

Zusammenfassung

  • Die Stiftung Wetterbaum setzt die Weisungen des BAG sowie die behördlichen Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus um.
  • Das Brocki Wyfelde ist bis 19. April 2020 geschlossen. Das Dienstleistungs-Angebot von Kleider & Co. und karep.ch wird eingeschränkt aufrechterhalten. Die Dienstleistungen von Haus & Umwelt und der Werkstatt werden weiterhin angeboten.
  • Die Integrations-Arbeitsplätze für Mitarbeitende/Teilnehmende/Klienten werden unter Berücksichtigung der Weisungen des BAG weiterhin angeboten.
  • Die bestehenden Hygiene- und Reinigungsmassnahmen wurden ausgebaut. Oberflächen, Türgriffe, Handläufe, WC-Anlagen, etc. werden regelmässig desinfiziert.

Dienstleistungs-Angebot

  • Brocki Wyfelde
    Aufgrund der Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus ist das Brocki bis und mit 19. April 2020 geschlossen. Brocki-Abholungen und Warenspenden sind nach telefonischer Rücksprache weiterhin möglich, jedoch nur eingeschränkt.
  • Haus & Umwelt
    Die Dienstleistungen werden weiterhin angeboten.
  • karep.ch
    Aufgrund der Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus ist der Verkauf von Kaffeemaschinen in unserem Lokal in Frauenfeld bis am 19. April 2020 eingestellt. Wir verweisen deshalb auf unseren Online-Shop www.karep.ch. Service und Reparaturen sind auf telefonische Voranmeldung weiterhin möglich. Ab sofort und bis auf weiteres bieten wir Ihnen zudem einen Abhol- und Lieferservice an.
  • Kleider & Co.
    Aufgrund der Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus ist das Kleider&Co.-Brocki bis und mit 19. April 2020 geschlossen. Die Wäscherei bleibt geöffnet und führt den Betrieb unter verstärkten Hygiene-Massnahmen weiter. Brocki-Abholungen und Warenspenden sind nach telefonischer Rücksprache weiterhin möglich, jedoch nur eingeschränkt.
  • Werkstatt
    Die Dienstleistungen werden weiterhin angeboten.
  • Job-Coaching/Sozialberatung
    Die Dienstleistungen werden weiterhin angeboten.

Berufliche und soziale Integration

  • Gemäss der Verordnung des Bundesrats vom 16. März können soziale Einrichtungen und Gewerbebetriebe weiterhin geöffnet sein. Die Integrations-Arbeitsplätze für Mitarbeitende/Teilnehmende/Klienten werden unter Berücksichtigung der Weisungen des BAG weiterhin angeboten. Auch Neuanmeldungen sind weiterhin möglich. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten sind bestehende Strukturen und soziale Kontakte wichtig, auch wenn sie nur unter Einschränkungen möglich sind.
  • Alle Mitarbeitenden werden aktiv über die Allgemeinen Verhaltensregeln informiert und instruiert.
  • Das Brocki Wyfelde muss bis am 19. April geschlossen bleiben. Die Mitarbeitenden werden zuerst noch im Brocki eingesetzt (z.B. für Logistik und Reinigung) und anschliessend in anderen Arbeitsbereichen beschäftigt. Die Stiftung Wetterbaum übernimmt zusätzlich anfallende Reisespesen.
  • Für Mitarbeitende, die mit dem öffentlichen Verkehr anreisen müssen, können die Arbeitszeiten bei Bedarf angepasst werden.
  • Für Mitarbeitende mit Betreuungspflichten werden nach Rücksprache mit den zuweisenden Stellen individuelle Lösungen gesucht. Grundsätzlich gewähren wir im Zusammenhang mit dem Coronavirus drei zusätzliche Freitage für die Kinderbetreuung.
  • Besonders gefährdete Mitarbeitende bleiben zu Hause und sind bis voraussichtlich am 19. April 2020 von der Arbeitspflicht befreit. Besonders gefährdet sind Personen, die insbesondere folgende Erkrankungen aufweisen: Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Chronische Atemwegserkrankungen, Erkrankungen und Therapien die das Immunsystem schwächen sowie Krebs. Innert Wochenfrist ist ein ärztliches Attest vorzulegen.

Die Stiftung Wetterbaum beobachtet die Entwicklung laufend und passt die Massnahmen der Entwicklung und den behördlichen Vorgaben an. Wir danken für Ihr Verständnis.